Johannes Göpfert, der letzte Abt von Grünhain.

Von Schuldirektor Paul Thomas. Als im Jahre 1536 das Grünhainer Kloster aufgehoben wurde, wanderten diejenigen Mönche, die ihre Kutte nicht ablegen wollten, nach Böhmen aus, wo sie in einem ordensverwandten Stifte Unterkommen suchten. Ob sie in Kaaden Aufnahme fanden oder ob sie sich nach Osseg wandten, läßt sich heute nicht mehr feststellen. Abt Johannes legte aber … Weiterlesen

Das Schlettauer Schloß (9)

Eine geschichtliche Studie von Schuldirektor Paul Thomas. (8. Fortsetzung.) Die Grünhainer Schenkungsurkunde vom Jahre 1533. In den letzten Jahren des Klosterregimentes ist noch eine Urkunde ergangen, die für die geschichtliche und wirtschaftliche Entwicklung Schlettaus von außerordentlicher Tragweite gewesen ist. Es ist die Urkunde, in welcher Abt Johannes von Grünhain der Gemeinde Schlettau den Raum und das … Weiterlesen